Entrümpeln

Hallo liebe Leserin, hallo lieber Leser 
Lebenslustige Frühlingsgefühle?                                                                             
Nach diesem langen Winter sehnt man sich nach der Sonne, Wärme, nach dem Frühling. Bei den  ersten warmen Sonnenstrahlen, hat man das Bedürfnis mit einem gründlichen „Haus-Putz“ anzufangen. Man überlegt sich dabei, was man noch braucht, ob nicht DAS oder JENES verändert werden kann und wünscht sich ein neues Erwachen, mit oder eben, weil der Frühling kommt.

Alle Energie kommt aus der Spannung zwischen einem Wunsch und seiner Erfüllung. Der Frühling verkörpert das Durch-, ja  Ausbrechen in jeder Knospe.

Entrümpeln wir und machen dem Frühling platz!
Wer viel Zeug hat, ist arm dran. Widersprüchlich nicht? Verstopfte Schubladen und Regale, voll gestellte Keller und Dachböden, -  zuerst geht die Übersicht verloren und dann wächst die Zeit zum Suchen. Das gleiche passiert auch in uns. Selbst, wenn Sie es verdrängen, weiss Ihr Unterbewusstsein ganz genau, dass da noch etwas aussteht.

Von Krempel frei zu sein ist eine der grossartigsten Hilfen, die ich kenne, um das umzusetzen, was Sie im Leben tun wollen. Wenn sich das Bedeutungslose im Alltag festsetzt, hilft nur eins: ausmisten!

Was ist eigentlich Gerümpel in uns?

  • was ich nicht brauche oder liebe
  • was ich unordentlich und schlecht organisieren
  • Zeitmangel
  • Alles was ich nicht zu Ende gebracht habe
  • unterdrückte Gefühle
  • Zeitfüller
  • meine Nörglereien

Machen Sie eine Pendenzenliste, notieren Sie eine Woche lang, was Ihnen gerade dazu einfällt. Erschrecken Sie nicht, die Liste kann lang werden, aber beginnen Sie, mit der Kraft Ihrer Frühlingsgefühle, Wesentliches zu Entrümpeln.  Also: sortieren Sie aus und packen Sie an!         

  • Ich muss noch eine Steuererklärung abgeben
  • Meine Arbeit ist Stress pur, am Ende des Tages bin ich erschöpft
  • Ich gehe einer Konfrontation oder einem Konflikt aus dem Weg
  • Es gibt emotionale Bedürfnisse in meinem Leben, die ständig unerfüllt bleiben
  • Ich würde gerne regelmässig Sport treiben, aber irgendwie finde ich nie die Zeit
  • Es gibt Menschen die mir ständig Energie rauben
  • Ich müsste ein Telefongespräch führen, das verursacht mir Stress und Nervosität
  • Die Einrichtung meiner Wohnung ist nicht erbaulich für meine Seele



Was würden Sie bei dem traumhaften Anblick Ihrer erledigten Pendenzenliste fühlen? Dankbarkeit? Leichtigkeit? Gesteigertes Selbstwertgefühl?
Setzen wir die lebenslustigen Gefühle um - Entrümpeln bringt frischen Wind!

Herzliche Frühlingsgrüsse, Ihre Verena Rubitschung








Logo ambiente 252 inverse