Subtiles hervorholen

Hallo liebe Leserin, hallo lieber Leser
Subtiles entnebeln oder Unbewusstes hervorlocken, egal wie wir das nennen wollen, auf jeden Fall bin ich begeistert, dass wir das können - Wissen wir, weshalb wir manchmal etwas im Kopf haben und trotzdem nicht Handeln? Sicher, oft haben wir plausible, bekannte Ausreden.  Manchmal hindert uns „etwas“ und wir können nicht genau sagen, was es ist.  Ein subtiles, kaum wahrgenommenes Gefühl? Ein kurzer Eindruck? Oder eine alte Stimme in uns? Wir können es nicht beschreiben, analisieren oder charakterisieren und gerade deshalb können wir es auch nicht anpacken. So schieben wir eine Entscheidung oder eine Handlung vor uns her, bis wir durch die Umstände gezwungen werden oder jemand anders, seine Entscheidung für uns getroffen hat.

Manchmal hilft ein Gespräch zur Klarheit. Das Gegenüber malt sich sein Verständnis, mit den Worten, wie wir es beschreiben und so, wie dieses Bild durch seine Erfahrungen und Vernetzungen, der von uns gewählten Worte, sich abzeichnet. Niemals kann man den gesamten Inhalt der Situation erkennen. Bestenfalls sprechen Sie mit einem langjährigen Freund, der ein Teil unserer kompakten Lebensgeschichte kennt und viel Mitgefühl hat. Andernfalls kommen wir nicht viel weiter, als dass wir mal darüber sprachen.

Mit dem „Systemischen Strukturaufstellungen“ (SY-ST) haben wir eine Methode, die viele Schichten aufdeckt.

Nehmen Sie das Beispiel der Motivation - diese ist ja nicht jeden Tag und für alles gleich stark. Nehmen Sie irgendeinen Gegenstand, der ihnen im Zusammenhang mit Motivation gefällt und betrachten Sie die Eigenschaften dieses Gegenstandes. In dem Bild hat eine Klientin den Töff gewählt. Ihre Beschreibung dazu: „mit dem Töff kann ich leicht davonfahren.“ Oder: Er ist gelenkig, im Stau kann sie überholen, ist schnell, bedeutet für sie eine gewisse Freiheit, ist bequemer als ein Velo und sie könnte noch jemand mitnehmen, wenn sie wollte. Das Wort Freiheit hat dieser Klientin einen Input gegeben, den Sie sich vorher nicht überlegt hatte. Gelenkig war ein 2. Signal. Ihre Motivation ging in ihrer festen Struktur unter.

…..und wie sehen Sie die Bilder im Zusammenhang mit Motivation
Den Interpretationen sind keine Grenzen gesetzt.
Spielen Sie doch im Bekanntenkreis mit solchen Gegenständen, wer weiss, vielleicht bekommen Sie einen Wink, den Sie für sich nutzen können.
Viel Spass mit dem neuen Spiel

herzlichst Ihre Verena Rubitschung




Logo ambiente 252 inverse